Herbstliche Kürbis-Lasagne mit Hendl

Ein Artikel von Christiane Bartal | 30.10.2018 - 18:17

Zutaten

• 1 Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• 1 EL Olivenöl zum Anbraten
• 500 g Hühnerfilet
• 350 g Kürbis
• 200 ml Schlagobers
• 120 ml Paradeisersoße
• 1 TL Petersil, gehackt
• Salz, Pfeffer
• 1 EL Olivenöl zum Einfetten
• 2 EL Paradeisersoße zum Bestreichen
• 400 g Lasagneblätter
•  250 g Mozzarella

Zubereitung

1. Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauch zerdrücken und beides in heißem Olivenöl anschwitzen. Hühnerfilets und Kürbis in kleine Stücke schneiden, dazugeben und einige Minuten mitdünsten. Schlagobers und Paradeisersoße dazugießen und köcheln lassen, bis alles durchgegart ist. Danach Topf vom Herd nehmen und mit Petersil, Salz und Pfeffer würzen.

2. Auflaufform mit Olivenöl einfetten, und den Boden mit einer dünnen Schicht Paradeisersoße bestreichen. Eine Schicht Lasagneblätter darauf verteilen und ein Viertel der Kürbis-Hendl-Masse darauf verteilen. Wieder eine Schicht Lasagneblätter darauflegen, Masse darüber verteilen und weitere zwei Mal wiederholen. Zuletzt Mozzarella reiben und darüberstreuen.

3. Lasagne im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C etwa 40 Minuten backen.