Entgeltliche Einschaltung

Ausflug ins MAMUZ

Ein Artikel von GARTEN+HAUS | 23.10.2019 - 17:38

Wie lebten und arbeiteten unsere Vorfahren vor tausenden von Jahren? Mit Ausstellungen und archäologischem Freigelände öffnet das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya den Blick auf diese längst vergangenen Lebenswelten.

Geschichte erleben

Die Ausstellungen geben mit einer modernen Gestaltung einen umfassenden Einblick in 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte: von der Urgeschichte, über die Frühgeschichte bis in das frühe Mittelalter. Dabei beeindrucken Originalexponate durch ihre Einzigartigkeit und ihre Geschichten, die sie erzählen.
So etwa die Flöte aus Rentierknochen, die bereits vor über 20.000 Jahre gespielt wurde. Zudem laden interaktive Stationen unsere großen und kleine Besucher ein, diese Geschichten zu erleben. Wie kniffelig ist es, ein Langhaus in Miniaturform zu errichten? Und wie funktioniert das Schmieden von Kupfer, Bronze oder Eisen?

Sonderausstellung bis 24. November

Wechselnde Ausstellungen widmen sich jedes Jahr einem anderen Thema aus 40.000 Jahre Mensch. So begibt sich nur noch bis 24. November 2019 die Sonderausstellung „Reiterbögen: Archäologie. Rekonstruktion. Experiment“ auf die archäologischen Spuren historischer Reiterbögen der Skythen, Hunnen und Awaren.

Einen weiteren Einblick in den Lebensalltag unserer Vorfahren gibt das archäologische Freigelände mit historischen Behausungen. Die Wohn- und Werkstätten, von der Altsteinzeit bis in die Eisenzeit, sind eingerichtet und lassen erahnen, wie sich unser Leben in tausenden Jahren wandelte.

Aktivwochenende Räuchern

Welche Heilkraft in heimischen Pflanzen steckt, lässt sich beim Aktivwochenende im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya herausfinden. Im archäologischen Freigelände wird allerhand Wissenswertes über die jahrtausendealte Geschichte und Praxis des Räucherns vermittelt. Dabei stehen verschiedene heimische Kräuter, Blüten und Harze im Vordergrund, die schon unsere steinzeitlichen Vorfahren für heilende und rituelle Zwecke verwendeten.
Vor Ort können Besucher eine reiche Auswahl an Räucherstoffen „erschnuppern“ und sich daraus eine ganz persönliche Räuchermischung zusammenstellen lassen. Jeder Besucher wird im Anschluss in der Lage sein, selbst zu Hause zu räuchern!
Info: Aktivwochenende Räuchern mit heimischen Kräutern, 2./3. November, 10-17 Uhr im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya.

Mehr Info: www.mamuz.at