GARTEN+HAUS März 2019: Das sind die Themen

Ein Artikel von Christiane Bartal | 26.02.2019 - 14:38

Echte Pflanzenliebhaber begnügen sich nicht mit den im Handel erhältlichen gängigen Arten und Sorten. Wie in einer Schatztruhe sammeln sie Gartenjuwele und alte Staudenschätze. Zählen auch Sie sich dazu? Dann sollten Sie von Raritäten wie Dreiblattspiere oder Ingwerorchidee schon mal gehört haben ... Wir stellen Ihnen unsere Staudenlieblinge vor.

Haben Sie schon einmal von der „Benjeshecke“ gehört? Eine solche Totholzhecke ist ein wichtiges Element im Naturgarten: Sie verwertet vermeintlichen Abfall wie Gehölzschnitt, schafft Abgrenzung und bietet vielen Tieren Unterschlupf und Nahrung. Wir erklären, wie sie funktioniert und wie sie gebaut wird.

Kaum eine andere Pflanze eignet sich besser als lebendige „Knetmasse“ für schnittfreudige kreative (Hobby-)Gärtner als der Buchsbaum. Mit der richtigen Pflege und Sortenwahl können Sie viel für die Gesundheit des immergrünen Strauchs tun.

Hochbeete sind heute nicht mehr rein funktional, sondern besitzen einen gewissen Zierwert. Wir präsentieren Ihnen neue Ideen für den Bau Ihres Hochbeetes. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie sich sich mit einem Frühbeet ziemlich wetterunabhängig machen.

In der Mischkultur fördern sich die unterschiedlichsten Pflanzen gegenseitig. Doch welche Rolle spielen Kräuter dabei? Tatsächlich sind die ein- oder mehrjährigen Gewächse oft sehr beliebte Partner im Gemüsebeet. Wir verraten Ihnen, wer mit wem am besten kann.

Mit der Apfelblüte erreicht der Frühling seinen Höhenpunkt. Doch ganz besonders bemühen sich die Zieräpfel, die sich mit ihrer Blütenpracht stets zu übertrumpfen versuchen. Wir präsentieren Ihnen die besten Sorten.

Ein gesunder Boden ist das Um und Auf für gesunde Pflanzen. Das gilt insbesondere für ertragreiche Gemüsebeete und üppige Blumenrabatten. Dabei gilt: Je genauer Sie Ihren Gartenboden kennen, desto schonender können Sie ihn bearbeiten. Wir klären die wichtigsten Fragen.

Die Themen der März-Ausgabe im Überblick:

• Bezaubernde Staudenraritäten – Seltenheiten fürs Staudenbeet
• Ich bau mir meine Benjeshecke – So entsteht eine wertvolle Totholzhecke
• Zeitloser Buchsbaum – So bleibt der Buchs gesund
• Gartenhäcksler: Zerkleinern mit System – Aktuelle Produkte im Vergleich
• Violettas Herzgarten – Zu Besuch bei Violetta Pokorny in Oberösterreich
• Ihre Erfahrungen mit Hühnern im Garten – Unsere Leser berichten
• Ein Hoch auf das Hochbeet – Hochbeete mit Zierwert
• Dem Wetter ein Schnippchen schlagen – Ein Frühbeet macht wetterunabhängig
• Kräuter im Gemüsebeet – Mischkultur mit Kräutern
• Was für ein Juwel, dieser Zierapfel! – Die besten Sorten für den Blütenrausch im Frühling
• Backen mit Bärlauch – Neue Rezepte mit dem aromatischen Wildkraut
• Richtig düngen – Was Sie dabei beachten sollten
• 7 Fragen & Antworten rund um den Boden – Von Bodenbestimmung bis Bodenverbesserung
• Richtig saurer Sumach – Der Essigbaum im Porträt
• Orchideenfieber – Botanische Besonderheiten der Schmetterlingsorchideen

... und natürlich wieder viele praktische Gartentipps!

Holen Sie sich die aktuelle Ausgabe von GARTEN+HAUS ab 28. Februar am Kiosk oder als Abo online unter https://shop.garten-haus.at/abo!