GARTEN+HAUS September-Oktober 2020: Das sind die Themen

Ein Artikel von GARTEN+HAUS | 02.09.2020 - 10:57

Es sieht aus, als hätte ein Maler seine Farbkübel ausgeschüttet, wenn die Blätter der Buntnessel
in der Sonne leuchten. Im Herbst ist auch die beste Zeit, an eine Vermehrung der Buntnessel
zu denken. Wir zeigen Ihnen die schönsten Sorten und wie sie im Beet am besten zur Geltung kommen.

Eine Schneeball-Schlacht kann gut sechs Monate andauern – geschickte Arten- und Sortenwahl von Viburnum vorausgesetzt. Glauben Sie nicht? Bemerkenswert ist außerdem, dass diese Schneebälle nicht nur in strahlendem Weiß zu haben sind, sondern viele Rosa-Tönungen bis hin zu kräftigem Pink bieten. Ein Überblick.

Jedes Jahr Anfang Oktober heißt es für den Gartenteich: Einpacken! Bunte Blätter sind im Garten eine große Zierde, für den Teich sind sie jedoch eine Belastung. Statt Jahr fürs Jahr zu improvisieren, sollten Sie lieber einmalig in eine solide Konstruktion investieren. Wir zeigen Ihnen, wie ein Laubschutznetz am besten montiert wird.

Verdreckte Gartenmöbel, unliebsame Patina auf dem Terrassenbelag, Algenbewuchs im Swimmingpool oder im Gartenteich – dagegen hilft aufwendiges Schrubben mit der Bürste. Sie können sich die Mühe allerdings auch sparen, indem Sie zu einem Hochdruckreiniger greifen. Aber ist die Anschaffung dieses Gerätes tatsächlich sinnvoll?

Gabionen sind heute weder aus der Gartengestaltung noch aus dem Landschaftsbau oder der Straßenverbauung wegzudenken. Die Verwendung als Zaun kam erst mit etwas Verspätung. Aber was macht die Drahtgitterkörbe so beliebt? Wir haben dazupassende Gestaltungsideen.

Gelsen stehen ganz oben auf dem Speisezettel der Fledermäuse. Wie toll! Neben einem naturnahen Garten können Sie die schützenswerten nächtlichen Jäger mit einem selbst gebauten Fledermauskasten fördern. Mit Bauanleitung!

Gibt es einen Unterschied zwischen Zwetschken und Pflaumen? Ja! Aber warum sind Zwetschken auch Pflaumen, aber Pflaumen keine Zwetschken? Und wie sieht es mit Kriecherln und Ringlotten aus? Wir haben uns die große Verwandtschaft der Zwetschken angesehen, empfehlenswerte Sorten zusammengetragen und neue Rezeptideen zum Verwerten der herbstlichen Früchte.

Wer in Weinbaugebieten dieser Tage unterwegs ist, kann vielleicht schon die eine oder andere Esskastanie auflesen. Die köstlichen Maroni ernten Sie idealerweise aus dem eigenen Garten, vorausgesetzt, Sie haben viel Platz. Ein Überblick, was die Maroni noch braucht, um erfolgreich im Garten zu gedeihen. Mit Rezeptidee für Maroni-Marmelade!

Es lohnt sich, ausgewählte Doldenblütler in den Garten zu holen und bis zur Fruchtreife stehen zu lassen, denn im Spätsommer und Herbst ist die Zeit der Samenernte. Ab in den Kochtopf mit Kümmel, Koriander & Co!

Die Ernte des Sommers bis in den Winter hinein konservieren? Am besten funktioniert das durch Fermentation. Fleißige Milchsäurebakterien helfen uns dabei und machen das Gemüse noch gesünder! Wir zeigen Ihnen, wie's funktioniert.

Die Themen der September/Oktober-Ausgabe im Überblick:

• Bunt, bunter, Buntnessel! Die farbenfrohe Vielfalt der bunten Blätter
• Auf zur blumigen Schneeball-Schlacht! Viburnum in allen Sorten und Facetten
• Seitenstreifen-Paradiese – Wie Sie schwierige Gartenbereiche schön gestalten können
• Sagenhaftes Drachenblut – Das blutrote Harz exotischer Bäume
• Laubschutz für den Teich – Ein Netz hilft gegen Laubeintrag (+ Montageanleitung)
• Mein kleines Paradies – Zu Besuch bei Josefine Lengauer in Niederneukirchen/Oberösterreich
• Die Hitparade der Blumenzwiebeln – Karl Plobergers Top 10
• Sauber mit Hochdruck – Wie sinnvoll sind Hochdruckreiniger?
• Zäune aus Gabionen – Darum sind die Drahtgitterkörbe so beliebt
• Fledermäuse im Anflug – Fördern Sie die nützlichen Jäger mit einem selbst gebauten Fledermauskasten!
• Es ist Zwetschken-Zeit! Die besten Sorten und köstliche Rezepte mit Kriecherl, Mirabellen & Co.
• Herbst-Liebling Maroni – So gedeiht die Esskastanie im Garten
• Muskeln lieben Linsen – Gesunde Eiweißquelle
• Würzige Doldenblütler: Erst nützlich, dann köstlich – Wertvolle Insektenweide und feine Gewürzsamen
• Vom Gemüsebeet ins Glas – Fermentieren mithilfe von Milchsäurebakterien
• Äpfel abseits des Supermarktregals – Kennen Sie diese besonderen Apfel-Sorten?

... und natürlich wieder viele praktische Gartentipps!

Wie komme ich zu dieser Ausgabe?

Holen Sie sich die aktuelle Ausgabe von GARTEN+HAUS jetzt am Kiosk oder online unter shop.garten-haus.at/einzelhefte!