Versunkene Eier im Spinat-Reis-Nest

Ein Artikel von Christiane Bartal | 28.03.2018 - 17:23

Zutaten

• 500 g Reis, gekocht
• 2 Zwiebel
• 2 Knoblauchzehen
•  2 EL Butter
• 670 g Spinat (tiefgefroren)
• 250 ml Schlagobers
• 1 Prise Salz
• 1 Prise Pfeffer
• Muskatnuss, frisch gerieben
• 2-4 Eier
• 100 g Käse (z. B. Edamer)

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Mit der Butter glasig andünsten, Spinat zugeben und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel dünsten, bis der Spinat aufgetaut ist. Dann etwa zwei Drittel des Obers zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Ca. 3 Minuten ziehen lassen. und mit dem gekochten Reis vermischen.

2. Masse in einer gefetteten Auflaufform gleichmäßig verteilen. Mit einem Löffel Vertiefungen eindrücken und in jede Mulde ein Ei aufschlagen. Restliches Obers über den Spinat gießen und Käse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C etwa 25 Minuten überbacken.