Wann ist der Kürbis wirklich reif?

Ein Artikel von Christiane Bartal | 04.09.2018 - 13:10

Jetzt ist wieder Kürbiszeit – auch im Garten! Wann ein Kürbis erntereif ist, lässt sich aber nicht alleine anhand der Größe feststellen, schließlich gibt es unterschiedliche Sorten und Größenausprägungen. Es gibt aber einen Trick, der auch beim Kauf von reifen Melonen funktioniert.

Wenn der Kürbis beim Klopfen hohl bzw. dumpf klingt, ist er bereit für die Ernte. Auch ein trockener, holziger Stängel deutet auf die Erntereife hin. Auf jeden Fall sollten alle Kürbisse noch vor dem ersten Frost geerntet sein. Wichtig ist, den Kürbis samt Stiel abzuschneiden – dann lässt er sich länger lagern.
 

Tipp für formschöne Kürbisse

Damit der Kürbis während des Reifens nicht auf der Auflagefläche abflacht, hilft eine Schicht aus Stroh: Betten Sie den heranreifenden Kürbis weich, sodass er sich nicht unerwünscht verformt. Ein solches Strohbett beugt auch Fäulnis vor.