Wintergrüne Farne vor der Wintersonne schützen

Ein Artikel von Christiane Bartal | 29.11.2017 - 16:53

Es ist schon ein besonderes Schauspiel, wenn sich der Raureif auf Ästen und Blättern niederlässt. Auch Farne haben dann ihre besondere Rolle auf der Gartenbühne – sofern es sich um wintergrüne Arten wie den robusten Rotschleierfarn (Dryopteris erythrosora) handelt.

Während sommergrüne Farne jetzt einziehen und den Winter über von der Bildfläche verschwinden, bleiben uns die Blattwedel der wintergrünen Arten erhalten. Diese mögen allerdings keine pralle Wintersonne. Sofern sie nicht ohnehin an einem sonnengeschützten Standort stehen, sollten sie daher bei Bedarf mit Reisig oder Vlies abgedeckt werden.